Verbessertes Verpackungs- und Etikettierungsverfahren

Im Critical Time Path liegt der Schwerpunkt auf der Genehmigung der Druckvorlage für die Verpackungen. Und das ist wichtig, denn die Druckvorlage für die Verpackung ist von großer Bedeutung für die erfolgreiche Produktentwicklung. Verzögerungen bei der Anlieferung der Druckvorlage haben enorme Auswirkungen auf die Time-to-market und letztlich also auch auf die Betriebsergebnisse. 

Um sicherzustellen, dass alle Informationen von den richtigen Mitarbeitern genehmigt werden, steigen wir ab dem 1. Dezember 2020 auf Microsoft Flow um. Dabei handelt es sich um ein Tool, das alle Aufgaben und Prozesse über digitale Berichterstattung automatisiert. Mit Microsoft Flow werden die Aufgaben, Informationen und Dokumente durchgegeben und von dem betreffenden Teilnehmer bearbeitet. Dies geschieht vollautomatisch.




Möchten Sie mehr erfahren? 

Haben Sie noch Fragen zu diesem Newsletter oder benötigen Sie weitere Einzelinformationen zu einem der Themen? Wir berichten Ihnen gern mehr darüber. 

Wenden Sie sich an Frau Dahlqvist oder Mitglied unseres Lidl-Teams:
Herr In ’t Veld, Frau Meertens, Herr Moerman, Frau Sonneveld oder Herr Looij