Verringerung der Kunststoffe mit Öko-Eimern 

Was ist nun eingespart worden?
Angefangen haben wir mit den Blumen in 10-Liter-Eimern. In diesen Eimern befinden sich die einheitlichen und gemischten 50-cm-Sträuße.  

Pro 10-Liter-Eimer werden dadurch 40 Gramm Kunststoff eingespart. Ein normaler Eimer wiegt 180 Gramm. Das Gewicht des neuen Eimers beträgt 140 Gramm. Dies entspricht einer Einsparung von 22 % Kunststoff pro 10-Liter-Eimer.  

Weitere Informationen über die Eimer
Die Eimer bestehen zu 100 % aus Recyclingmaterial, und zwar zu 40 % aus Post Industrial Recycling (PIR) und zu 60 % aus Post Consumer Recycling (PCR). Der PIR-Mix setzt sich zu einem sehr geringen Teil aus alten Eimern zusammen. Der Großteil des Recyclingmaterials stammt aus diversen anderen Industriezweigen.

Der PCR-Mix besteht aus sortiertem Haushaltsabfall (Verbraucherabfall).

Was sind die weiteren Schritte?
Da wir nun wissen, was für Einsparungen möglich sind, gehen wir noch weiter und prüfen, ob wir den 8 Liter-Eimer auch mit weniger Kunststoff auf den Markt bringen können. Das wäre dann für die Rosenmischung. Beim 5-Liter-Eimer sind die Unterschiede leider zu gering. 

Dadurch hoffen wir, zur Verringerung der Verwendung von Plastik sowie einer nachhaltigeren Zukunft beizutragen!




Möchten Sie mehr erfahren? 

Haben Sie noch Fragen zu diesem Newsletter oder benötigen Sie weitere Einzelinformationen zu einem der Themen? Wir berichten Ihnen gern mehr darüber. 

Wenden Sie sich an Frau Dahlqvist oder Mitglied unseres Lidl-Teams:
Herr In ’t Veld, Frau Meertens, Herr Moerman, Frau Sonneveld oder Herr Looij